IMPORTANT NOTE: The English version of this document will govern our relationship - this translated version is provided for convenience only and will not be interpreted to modify the English version.  For the English version, please see the HubSpot Legal Stuff page.

Letzte Änderung: 12. Juni 2014

"Dieser Vertrag wird lediglich als Gefälligkeit zur Verfügung gestellt. Es gilt ausschließlich die englische Fassung dieses Vertrags, und in keinem Fall darf die deutsche Sprachfassung dieses Vertrags dahingehend ausgelegt werden, dass sie die englische Fassung dieses Vertrags ändert oder auf andere Weise die Beziehung der Vertragspartner untereinander regelt."

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist HubSpot (HubSpot, Inc. und unseren verbundenen Unternehmen) ein wichtiges Anliegen. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt sowohl für unsere Websites (im Folgenden die „Websites“), darunter www.hubspot.com, als auch für unseren Abonnementdienst (im Folgenden der „Abonnementdienst“), einschließlich unserer zugehörigen Mobilfunkanwendungen (im Folgenden die „mobilen Apps“). Diese Datenschutzrichtlinie regelt unsere Praktiken bei der Datenerfassung, -verarbeitung und -nutzung. Durch Ihre Nutzung der Websites oder des Abonnementdienstes stimmen Sie den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Praktiken zu.  Wenn Sie den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Praktiken in Bezug auf Daten nicht zustimmen, dürfen Sie die Websites und den Abonnementdienst nicht nutzen.

Die Datenschutzrichtlinie wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn Sie den Abonnementdienst abonnieren, erhalten Sie bei einer Änderung der Datenschutzrichtlinie eine entsprechende Mitteilung. Die Mitteilung wird über die Benachrichtigungs-App im HubSpot-Portal zugestellt, über das Sie auf Ihr HubSpot-Abonnement zugreifen. Wir empfehlen Ihnen dringend, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig einzusehen.

Datenschutz-Gütesiegel von TRUSTe 

HubSpot wurde das Datenschutz-Gütesiegel (Privacy Seal) von TRUSTe verliehen, und unsere Praktiken wurden von TRUSTe auf Einhaltung der Programmanforderungen von TRUSTe™ sowie der Cloud-Programmanforderungen von TRUSTe überprüft, einschließlich von Transparenz, Verantwortlichkeit und Wahlmöglichkeit hinsichtlich der Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Die TRUSTe-Zertifizierung gilt für die Website mit der Adresse www.hubspot.com, die mobile App mit dem Namen HubSpot, den Abonnementdienst, auf den unter https://login.hubspot.com/login zugegriffen wird und der sich in der HubSpot-Domäne befindet, sowie die mobilen Apps, die über den Apple Store, Android Store sowie andere Stores für mobile Apps oder Download-Websites verfügbar sind. Die Mission von TRUSTe als unabhängiger Dritter sieht vor, über sein renommiertes Datenschutz-Vertrauenssiegel und innovative Vertrauenslösungen das Online-Vertrauen zwischen Verbrauchern und Organisationen weltweit zu fördern. Sollten Sie Fragen oder Beschwerden hinsichtlich unserer Datenschutzrichtlinie oder Datenschutzpraktiken haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@hubspot.com. Sollte unsere Antwort Sie nicht zufrieden stellen, können Sie hier Kontakt mit TRUSTe aufnehmen. 

Safe Harbor

HubSpot befolgt die Bestimmungen des Safe Harbor Frameworks zwischen den USA und der EU sowie die Bestimmungen des Safe Harbor Frameworks zwischen den USA und der Schweiz entsprechend den Veröffentlichungen des US-amerikanischen Handelsministeriums zur Erfassung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und der Schweiz. Durch eine entsprechende Zertifizierung wurde HubSpot bescheinigt, dass die Datenschutzgrundsätze der Safe Harbor-Abkommen in Bezug auf Benachrichtigung, Wahlmöglichkeit, Weiterübermittlung, Sicherheit, Datenintegrität, Zugriff und Durchsetzung erfüllt werden. Wenn Sie mehr über das Safe Harbor-Programm erfahren und die Zertifizierung von HubSpot ansehen möchten, besuchen Sie die Seite http://www.export.gov/safeharbor.

1. Wichtige Informationen

1.1. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie gelegentlich ändern, indem wir eine neue Version online veröffentlichen. Sehen Sie diese Seite regelmäßig ein, um sie auf ggf. vorgenommene Änderungen zu überprüfen. Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, informieren wir Sie entsprechend, indem wir die geänderte Datenschutzrichtlinie auf unseren Websites veröffentlichen und, falls Sie unseren Abonnementdienst abonniert haben, indem wir Ihnen eine Mitteilung über die Benachrichtigungs-App im HubSpot-Portal für den Zugriff auf Ihr HubSpot-Abonnement übermitteln. Dadurch sind Sie stets darüber informiert, welche Daten wir erfassen, wie wir diese nutzen und unter welchen Umständen wir diese ggf. offenlegen. Ihre fortgesetzte Nutzung der Websites, des Abonnementdienstes und/oder die fortgesetzte Übermittlung von personenbezogenen Daten an uns unterliegen den Bedingungen der zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden aktuellen Datenschutzrichtlinie.

1.2. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unserem Umgang mit den uns zur Verfügung gestellten Daten haben, senden Sie uns eine E-Mail an privacy@hubspot.com, oder schreiben Sie uns unter der Adresse HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, Attn: Privacy.

2. Nutzung des Abonnementdienstes durch HubSpot und unsere Kunden

2.1. Der HubSpot-Abonnementdienst

Unser Online-Abonnementdienst ermöglicht es jedem Unternehmen, das ihn nutzt (unseren Kunden und HubSpot selbst), Marketing-Webseiten auf unseren Servern zu erstellen, auf denen sich Besucher über das Unternehmen informieren, Content herunterladen und ihre Kontaktdaten sowie andere demografische Daten hinterlassen können. Diese Daten, die auf den Servern unserer Dienstanbieter gespeichert und verwaltet werden, werden anschließend so ausgewertet, dass die Besucher entsprechend ihrem Interesse an den Waren und Dienstleistungen des Unternehmens kontaktiert werden können und eine Kommunikation mit dem Unternehmen eingeleitet wird. HubSpot stellt den Abonnementdienst für seine Kunden für deren eigene Marketingzwecke und zum Generieren von Leads bereit, und wir nutzen ihn auf unseren Websites für eigene Marketingzwecke und zum Generieren von Leads. 

2.2. Nutzung durch HubSpot

Wir nutzen unseren eigenen Abonnementdienst zum Erstellen von Webseiten, auf denen Benutzer mehr über HubSpot erfahren können. Von uns mit dem Abonnementdienst erfasste und verwaltete Daten für unsere eigenen Marketingzwecke sind unser Eigentum, und sie werden entsprechend den Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie verwendet, offengelegt und geschützt. 

2.3. Nutzung durch unsere Kunden

Unsere Kunden nutzen den Abonnementdienst zum Erstellen von Webseiten, auf denen Benutzer mehr über das Unternehmen des jeweiligen Kunden erfahren können. HubSpot hat keinerlei Kontrolle über die Inhalte dieser Webseiten und die Art von Daten, die seine Kunden mit dem Abonnementdienst nach eigenem Ermessen erfassen und verwalten. Diese Daten sind das Eigentum der Kunden, und sie werden von diesen entsprechend den Bestimmungen ihrer Datenschutzrichtlinien verwendet, offengelegt und geschützt. Sie unterliegen nicht der vorliegenden Datenschutzrichtlinie. HubSpot verarbeitet die Daten seiner Kunden entsprechend deren Anweisungen und gemäß den mit den Kunden geschlossenen Verträgen, und wir speichern diese Daten auf den Servern unserer Dienstanbieter. Wir haben jedoch keinerlei Kontrolle über die Erfassung und Verwaltung der Daten. Die von uns mit unseren Kunden abgeschlossenen Verträge gestatten uns die Nutzung dieser Daten lediglich in dem Umfang, in dem dies zur Erbringung und Verbesserung des Abonnementdienstes erforderlich ist sowie entsprechend den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie und den Bestimmungen des geltenden Rechts. Wir stehen in keiner direkten Beziehung zu den Personen, die unseren Kunden personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Unsere Kunden kontrollieren die Daten, die Sie von Ihnen über den Abonnementdienst erfasst haben, und sie sind allein für das Korrigieren, Löschen und Aktualisieren derartiger Daten verantwortlich.  Wir können mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um sie dabei zu unterstützen, ihre Besucher über ihre Praktiken der Datenerfassung, -verarbeitung und -nutzung zu informieren. Die von uns mit unseren Kunden abgeschlossenen Verträge untersagen es unseren Kunden, den Abonnementdienst zum Erfassen, Verwalten und Verarbeiten vertraulicher Daten zu verwenden. Wir sind nicht für die Nutzung der mithilfe des Abonnementdienstes erfassten Daten durch unsere Kunden verantwortlich.   

2.4. „Vertrauliche Daten“

Hierbei handelt es sich um Kredit- und Debitkartennummern, Daten von privaten Bankkonten, Sozialversicherungsnummern, Pass-/Ausweisnummern, Führerscheinnummern oder vergleichbare personenbezogene Daten, ethnische Herkunft, Angaben zu physischen oder psychischen Krankheiten sowie sonstige berufsbezogene, finanzielle oder medizinische Informationen.

3. Von uns erfasste Daten

3.1. Bei einem Besuch unserer Websites

Sie können durch unsere Websites navigieren, ohne dabei Daten zu Ihrer Person preisgeben zu müssen. Wenn Sie die Websites besuchen oder sich für den Abonnementdienst registrieren, fordern wir Sie auf, personenbezogene Daten über sich zur Verfügung zu stellen, und wir erfassen Navigationsdaten. 

3.2. Bei der Nutzung unserer mobilen App

Wir nutzen mobile Analysesoftware, damit wir die Funktion unserer mobilen Apps auf Ihrem Mobilgerät besser nachvollziehen können. Zusätzlich zu den auf unseren Websites erfassten Daten können wir bei Ihrer Nutzung unserer mobilen Apps auch Angaben zu Ihrem Aufenthaltsort, Modell und Version Ihres Geräts, die Betriebssystemversion sowie Ihre Anmeldedaten für den HubSpot-Abonnementdienst erfassen. 

Gelegentlich senden wir Push-Benachrichtigungen, um Sie über anstehende Ereignissen und Aktionen zu informieren. Wenn Sie künftig keine derartigen Mitteilungen erhalten möchten, können Sie diese geräteweit deaktivieren.

Wir können die von uns in der Analysesoftware gespeicherte Daten mit den personenbezogenen Daten verknüpfen, die Sie in der mobilen App übermitteln. 

3.3. „Personenbezogene Daten“

Hierbei handelt es sich um jegliche Daten, die Sie uns freiwillig übermitteln und anhand derer Sie persönlich identifiziert werden können, beispielsweise Kontaktdaten wie Name, E-Mail-Adresse, Name Ihres Unternehmens, Adresse, Telefonnummer sowie sonstige Angaben über Sie und Ihr Unternehmen. Personenbezogene Daten können auch Daten über kostenpflichtige oder kostenlose Transaktionen sein, die Sie auf den Websites einleiten, sowie im Internet verfügbare Daten (z. B. bei Facebook, LinkedIn, Twitter und Google) oder öffentlich zugängliche Daten, die wir von Dienstanbietern erhalten.    

3.4. „Navigationsdaten“

Hierbei handelt es sich um Daten über Ihren Computer und Ihre Besuche dieser Website, z. B. Ihre IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Verweisquelle, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten. Weitere Informationen finden Sie weiter unten im Abschnitt „Navigationsdaten“.

3.5. Zahlungsdaten

Wir erfassen von Ihnen Zahlungsdaten und verarbeiten diese, wenn Sie den Abonnementdienst abonnieren. Hierzu zählen Kreditkartennummern und Abrechnungsdaten, und wir greifen dabei auf Drittanbieter zurück, die gemäß PCI zertifiziert sind. Mit Ausnahme der genannten Daten erfassen wir keine vertraulichen Daten von Ihnen.

3.6. Informationen über Kinder und Minderjährige

Die Websites sind nicht für Kinder bestimmt, die das 13. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, und zielen nicht auf diese ab. Wir erfassen weder vorsätzlich noch bewusst Daten über Kinder unter 13 Jahren. Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Daten über ein Kind erfasst haben, welches das 13. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kontaktieren Sie uns bitte unter der Adresse privacy@hubspot.com, sodass wir die betreffenden Daten löschen können.

4. Nutzung der von uns erfassten Daten

4.1. Einhaltung unserer Datenschutzrichtlinie

Wir nutzen die von uns erfassten Daten ausschließlich entsprechend den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie. Kunden, die unsere Abonnementdienste abonnieren, sind durch unsere Verträge mit ihnen verpflichtet, diese Datenschutzrichtlinie einzuhalten.

4.2. Kein Verkauf personenbezogener Daten

Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten in keinem Fall an Dritte. 

4.3. Nutzung von personenbezogenen Daten

Zusätzlich zu den Zwecken, die in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie an anderer Stelle erläutert sind, können wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken nutzen: (a) Verbessern Ihres Benutzererlebnisses durch Personalisieren der Websites und Verbessern des Abonnementdienstes; (b) Übermitteln von Informationen an Sie, die wir als interessant für Sie erachteten, per Post, E-Mail oder über sonstige Medien; (c) Übermitteln von Marketingmaterialien in Bezug auf unser Unternehmen oder die Unternehmen sorgfältig ausgewählter Dritter, die wir als interessant für Sie erachten und (d) Versorgen anderer Unternehmen mit statistischen Daten über unsere Benutzer, anhand der jedoch keine einzelnen Benutzer identifiziert werden. Gelegentlich können wir Sie im Auftrag externer Geschäftspartner wegen eines konkreten Angebots kontaktieren, das Sie möglicherweise interessiert. In diesen Fällen übermitteln wir nicht Ihre eindeutigen personenbezogenen Daten an den betreffenden Dritten. Darüber hinaus können wir Daten vertrauenswürdigen Partnern zur Verfügung stellen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten (sofern Sie angegeben haben, dass Sie derartige Mitteilungen erhalten möchten), um uns bei statistischen Analysen zu unterstützen oder um Kundensupport zu erbringen. Solche Drittparteien dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den genannten Zwecken nutzen, und sie sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

4.4. Nutzung von Navigationsdaten

Wir nutzen Navigationsdaten, um die Websites und den Abonnementdienst zu betreiben und zu verbessern. Wir können Navigationsdaten auch allein oder in Kombination mit personenbezogenen Daten nutzen, um Ihnen personalisierte Informationen über HubSpot zur Verfügung zu stellen. 

4.5. Erfahrungsberichte und Kommentare von Kunden

Wir veröffentlichen Erfahrungsberichte und Kommentare von Kunden auf unseren Websites, die auch personenbezogene Daten enthalten können. Vor der Veröffentlichung des Namens und des Erfahrungsberichts des jeweiligen Kunden holen wir per E-Mail dessen Zustimmung ein.

4.6. Nutzung von Kreditkartendaten

Wenn Sie uns Kreditkartendaten übermitteln, nutzen wir diese ausschließlich, um Ihre Bonität zu überprüfen und die Zahlung einzuziehen. Wir wickeln die Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen über einen Drittanbieter ab. Diesem Dienstanbieter ist es nicht gestattet, die von Ihnen übermittelten Daten zu speichern, aufzubewahren oder zu nutzen. Sein Zugriff auf diese Daten erfolgt ausschließlich zur Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen in unserem Auftrag.

4.7. Dienstanbieter

Wir beauftragen andere Unternehmen und Personen mit der Erbringung von Diensten für Besucher unserer Websites, unsere Kunden und Benutzer des Abonnementdienstes, und wir müssen diesen u. U. Ihre Daten mitteilen, damit Sie Ihnen Informationen, Waren und Dienstleistungen anbieten können. Beispiele sind u. a. das Entfernen von Dubletten aus Listen mit Interessenten, das Analysieren von Daten, das Leisten von Marketingunterstützung, das Verarbeiten von Kreditkartenzahlungen, das Ergänzen der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, um einen besseren Service zu ermöglichen, sowie das Erbringen von Kundendienstleistungen. In allen Fällen, in denen wir unseren Vertretern Ihre Daten mitteilen, verpflichten wir den jeweiligen Vertreter ausdrücklich, unsere Richtlinien für den Datenschutz und den Umgang mit Kundendaten anzuerkennen und zu befolgen.

4.8. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir nutzen eine breite Palette von Sicherheitstechnologien und -verfahren, um Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff, der Nutzung und Offenlegung durch Unbefugte zu schützen. Wir sichern die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten auf Computerservern in einer kontrollierten, sicheren Umgebung, die vor dem Zugriff, der Nutzung oder Offenlegung durch Unbefugte geschützt ist. Wenn vertrauliche personenbezogene Daten (wie Kreditkartennummern und/oder Ortsbestimmungsdaten) auf unseren Websites erfasst und/oder an andere Websites übermittelt werden, sind diese durch Verschlüsselung geschützt, z. B. durch das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer).

4.9. Social Media-Funktionen

Unsere Websites enthalten Social Media-Funktionen, z. B. die Schaltfläche „Gefällt mir“ von Facebook, und Widgets wie die Schaltfläche „Teilen“ oder interaktive Miniprogramme, die auf unseren Websites ausgeführt werden. Von diesen Funktionen können Ihre IP-Adresse und die derzeit auf unseren Websites besuchte Seite erfasst werden. Zudem kann ein Cookie gesetzt werden, um die ordnungsgemäße Ausführung der Funktion zu ermöglichen. Social Media-Funktionen und -Widgets werden entweder durch einen Dritten oder direkt auf unseren Websites gehostet. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt nicht für diese Funktionen.  Ihre Interaktion mit derartigen Funktionen wird durch die Datenschutzrichtlinie und andere Richtlinien der Unternehmen geregelt, die sie bereitstellen.

4.10. Externe Websites

Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites. Wir üben keinerlei Kontrolle über die Inhalte und Praktiken dieser anderen Websites aus und sind für diese nicht verantwortlich. Dass wir derartige Links bereitstellen, bedeutet nicht, dass wir diese Websites, die darauf enthaltenen Inhalte, deren Eigentümer oder deren Praktiken empfiehlt. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für diese anderen Websites, die ggf. eigenen vorhandenen Datenschutz- und anderen Richtlinien unterliegen.

4.11. Öffentliche Foren

Wir bieten öffentlich zugängliche Mitteilungsseiten, Blogs und Community-Foren an. Beachten Sie bitte Folgendes: Wenn Sie über unsere öffentlichen Mitteilungsseiten, Blogs oder Foren direkt Daten offenlegen, können diese Daten von anderen Personen erfasst und genutzt werden. Wir korrigieren oder löschen jegliche Daten, die Sie auf den Websites veröffentlicht haben, wenn Sie dies fordern; hierbei gelten die Bestimmungen in „Abbestellen und Beenden des Abonnements“ weiter unten.

4.12. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Wir bewahren die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten so lange auf, wie wir dies für potenziell hilfreich erachten, um Sie bezüglich des Abonnementdienstes oder unserer anderen Dienste zu kontaktieren, und anschließend löschen wir diese Daten auf sichere Weise. Wir löschen diese Daten auf Ihre Anforderung hin auch zu einem früheren Zeitpunkt von den Servern; hierbei gelten die Bestimmungen in „Abbestellen und Beenden des Abonnements“ weiter unten. Wenn Sie unseren Kunden im Rahmen von deren Nutzung des Abonnementdienstes Daten zur Verfügung stellen, entscheiden unsere Kunden, für welchen Zeitraum sie die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten aufbewahren. Wenn ein Kunde seine Nutzung des Abonnementdienstes kündigt, gewähren wir dem Kunden Zugriff auf alle Daten, die im Abonnementdienst für ihn gespeichert wurden, darunter die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, sodass der Kunde diese entsprechend seinem Vertrag mit uns exportieren kann. Nach der Kündigung können wir, sofern dies nicht durch geltendes Recht untersagt wird, sämtliche Kundendaten aus dem Abonnementdienst löschen, darunter Ihre personenbezogenen Daten.

4.13. Grenzüberschreitende Übertragung von Daten

Zur Förderung unserer globalen Geschäftstätigkeit können wir personenbezogene Daten weltweit übertragen und abrufen, u. a. in die und aus den USA. Diese Datenschutzrichtlinie gilt selbst dann, wenn wir personenbezogene Daten in andere Länder übertragen.

4.14. Ereignisse in Bezug auf das Unternehmen

Wenn wir (oder unsere Vermögenswerte) durch ein anderes Unternehmen erworben werden, gleich, ob dies durch Fusion, Übernahme, Konkurs oder anderweitig erfolgt, erhält das betreffende Unternehmen sämtliche Daten, die von HubSpot auf den Websites und im Abonnementdienst erfasst wurden.

4.15. Erzwungene Offenlegung

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen oder offenzulegen, wenn dies durch geltendes Recht vorgeschrieben wird oder wir angemessenen Grund zu der Annahme haben, dass die Nutzung oder Offenlegung erforderlich ist, um unsere Rechte zu schützen oder um den Bestimmungen von Gesetzen, einem Gerichtsbeschluss oder Anforderungen eines Gerichtsverfahrens Folge zu leisten.

5. Navigationsdaten

5.1. Cookies

Wir verwenden „Cookies“, um Sie beim Personalisieren Ihrer Online-Erfahrung zu unterstützen. Ein Cookie ist eine Textdatei, die von einem Webserver auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Cookies dienen nicht zum Ausführen von Programmen oder zum Übertragen von Viren auf Ihren Computer. Cookies sind Ihnen eindeutig zugeordnet und können nur von einem Webserver in der Domäne gelesen werden, von der das Cookie an Sie übertragen wurde. Ein Hauptzweck von Cookies besteht darin, die Benutzerfreundlichkeit durch Zeitersparnis zu verbessern. Ein Cookie teilt dem Webserver mit, dass Sie auf eine bestimmte Seite zurückgekehrt sind. Wenn Sie beispielsweise Seiten auf unseren Websites personalisieren oder sich für den Abonnementdienst registrieren, ermöglicht uns ein Cookie bei künftigen Besuchen, Ihre konkreten Daten abzurufen. Wenn Sie dieselbe Website erneut besuchen, können die früher von Ihnen angegebenen Daten abgerufen werden, sodass Sie die angepassten Funktionen problemlos nutzen können.

Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen. Die meisten Webbrowser lassen Cookies automatisch zu. Bei Bedarf können Sie jedoch die Browsereinstellungen ändern, sodass Cookies abgelehnt werden. Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht zulassen, können Sie die interaktiven Funktionen des Abonnementdienstes oder der besuchten Websites von HubSpot möglicherweise nicht in vollem Umfang nutzen. HubSpot verfolgt die von Ihnen besuchten HubSpot-Websites und -Webseiten, um zu ermitteln, welche Bereiche der HubSpot-Website oder des Abonnementdienstes am stärksten genutzt werden oder am beliebtesten sind. Anhand dieser Daten werden angepasste Inhalte und Aktionen auf der HubSpot-Website und im Abonnementdienst an Kunden übermittelt, deren Verhalten nahelegt, dass sie an einem bestimmten Themengebiet interessiert sind.

5.2. Protokolldateien

Wir erfassen u. U. demografische Daten über Sie, z. B. Postleitzahl, Alter, Geschlecht, Vorlieben und Interessen. Diese Erfassung erfolgt mithilfe von Protokolldateien, die nicht Ihrem Namen oder sonstigen personenbezogenen Daten zugeordnet sind. Zudem erfassen wir automatisch Daten über die Hardware und Software Ihres Computers. Hierzu zählen folgende Daten: Ihre IP-Adresse, die Art des Browsers, Domänennamen, Zugriffszeiten und Adressen der verweisenden Websites. Diese Daten werden von HubSpot für den Betrieb des Abonnementdienstes, zum Sichern der Qualität des Abonnementdienstes und zum Aufstellen von allgemeinen Statistiken zur Nutzung der HubSpot-Website verwendet. Für diese Zwecke verknüpfen wir diese automatisch erfassten Daten mit personenbezogenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Adresse und Telefonnummer.

5.3. Transparente GIFs (Clear GIFs, Web Beacons, Web Bugs)

Wir nutzen eine Softwaretechnologie, die als transparente GIFs (Clear GIFs, Web Beacons, Web Bugs) bezeichnet wird und die uns die Verwaltung der Website und des Abonnementdienstes erleichtert, indem sie uns über wirksame Inhalte informiert.  Transparente GIFs sind winzige Grafiken mit einem eindeutigen Bezeichner. Ihre Funktion ähnelt der von Cookies, und mit ihnen können die Onlineaktionen von Webbenutzern nachvollzogen werden.  Im Gegensatz zu Cookies, die auf der Festplatte des Computers eines Benutzers gespeichert werden, sind transparente GIFs unsichtbar auf Webseiten oder in E-Mails eingebettet. Ihre Größe entspricht in etwa dem Punkt am Ende dieses Satzes. Wir nutzen transparente GIFs in unseren HTML-basierten E-Mails, sodass wir erfahren, welche E-Mails von den Empfängern geöffnet wurden.  Damit können wir die Effektivität bestimmter Mitteilungen sowie die Effektivität unserer Marketingkampagnen bewerten. Wir verbinden die mittels transparenter GIFs in E-Mails an unsere Kunden erfassten Daten mit den personenbezogenen Daten unserer Kunden. Wenn Sie derartige E-Mails abbestellen möchten, lesen Sie bitte den Abschnitt „Abbestellen und Beenden des Abonnements“.

5.4. Von unseren Kunden erfasste Navigationsdaten

Unsere Kunden können die von uns bereitgestellten Tools ebenso wie von Drittanbietern bereitgestellte Tools nutzen, um bei Ihren Besuchen ihrer Webseiten im Abonnementdienst Navigationsdaten zu erfassen. HubSpot hat keinerlei Kontrolle über die Nutzung dieser Tools durch unsere Kunden. Ebenso haben wir keinerlei Einfluss darauf, welche Daten sie erfassen und wie sie diese nutzen. 

5.5. Single Sign-On

Sie können sich bei unserer Website mit einem SSO-Dienst (Single Sign-On) anmelden, z. B. mit Ihrem Google-Konto. Mit diesem Dienst wird Ihre Identität authentifiziert, und Ihnen wird die Möglichkeit eingeräumt, uns bestimmte personenbezogene Daten (z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse) mitzuteilen, die im Anmeldeformular automatisch eingetragen werden.  Derartige Dienste können es Ihnen ermöglichen, Informationen über Ihre Aktivitäten auf dieser Website auf Ihrer Profilseite zu veröffentlichen, um sie anderen in Ihrem Netzwerk zugänglich zu machen.

5.6. Flash-Cookies und andere Tracking-Technologien von Dritten

Der Adobe Flash Player (und vergleichbare Anwendungen) nutzen Technologien zum Speichern von Einstellungen und Nutzungsverhalten, die Browsercookies ähneln, sie werden jedoch durch eine andere Schnittstelle als die Ihres Webbrowsers verwaltet. Diese Technologie erstellt lokal gespeicherte Objekte, die häufig als „Flash-Cookies“ bezeichnet werden. HubSpot nutzt keine Flash-Cookies.  Die Kunden unserer Softwareplattform können allerdings Seiten auf der HubSpot-Plattform erstellen, auf denen Adobe-Flash-Cookies eingesetzt werden.  HubSpot hat weder Zugang zu noch Kontrolle über die Flash-Cookies seiner Kunden; Sie können jedoch über die Adobe-Website direkt auf Ihre Flash-Verwaltungstools zugreifen.   Ganz ähnlich können unsere Kunden mithilfe des HubSpot-Abonnementdienstes Seiten erstellen, auf denen Technologien von Tracking-Anbietern wie Cookies und Web Beacons genutzt werden.   Die Nutzung solcher Technologien durch unsere Kunden unterliegt nicht den Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie.  Wir haben weder Zugang zu noch Kontrolle über die Tracking-Technologien von Dritten.

5.7. Werbung

In Partnerschaft mit einer Drittpartei betreiben wir ein Werbenetzwerk, über das Werbung auf unserer Website angezeigt bzw. unsere Werbung auf anderen Websites verwaltet wird.  Unser Werbenetzwerk-Partner nutzt Cookies und Web Beacons, um nicht personenbezogene Daten über Ihre Aktivitäten auf dieser und anderen Websites zu erfassen und Ihnen gezielte Werbung auf Grundlage Ihrer Interessen zu unterbreiten.  Wenn Sie die Nutzung dieser Daten zum Anzeigen von gezielter Werbung nicht wünschen, können Sie dies ablehnen, indem Sie auf http://preferences.truste.com/ klicken. Beachten Sie jedoch, dass Sie damit nicht generell die Anzeige von Werbung abbestellen.  Sie erhalten weiterhin allgemeine Werbung.

5.8. Tracking-Technologien von Dritten

Die Nutzung von Cookies und Web Beacons durch ein Tracking-Unternehmen wird von dieser Datenschutzrichtlinie nicht abgedeckt.  Wir haben weder Zugang zu noch Kontrolle über die Tracking-Technologien von Dritten.

6. Abbestellen und Beenden des Abonnements 

6.1. Prüfen, Korrigieren und Entfernen Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, verfügen Sie in Bezug auf diese Daten über folgende Rechte: 

  • Überprüfen der Benutzerdaten, die Sie uns übermittelt haben 
  •  Fordern, dass wir ggf. vorhandene Fehler, veraltete Daten oder Auslassungen in den Benutzerdaten, die Sie uns übermittelt haben, korrigieren 
  • Fordern, dass Ihre Benutzerdaten nicht zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet werden 
  • Fordern, dass Ihre Benutzerdaten aus unseren Werbelisten entfernt werden 
  •  Fordern, dass Ihre Benutzerdaten aus unseren Unterlagen gelöscht werden
  • Abbestellen der Übermittlung von Werbung durch HubSpot oder Dritte 

Wenn Sie eines dieser Rechte geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns per E-Mail unter privacy@hubspot.com oder per Post unter HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, Attention: Privacy. Wir ändern, korrigieren oder löschen Ihre Daten unverzüglich und benachrichtigen Sie über die ergriffene Maßnahme.

6.2. Anti-Spam-Richtlinie

Unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen unter http://legal.hubspot.com/acceptable-use gelten sowohl für uns als auch für unsere Kunden. Diese untersagen u. a., dass über den Abonnementdienst entgegen geltendem Recht unerwünschte Werbe-E-Mails versendet werden, und schreiben vor, dass in jeder über den Abonnementdienst versendeten E-Mail eine Möglichkeit zum Abbestellen („Opt-out“) und andere erforderliche Informationen enthalten sein müssen. Alle unsere Kunden müssen zustimmen, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit einzuhalten, und jeder Verstoß eines Kunden gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen kann die sofortige Aussetzung oder Kündigung des Abonnementdienstes nach sich ziehen.

6.3. Abbestellen unserer Mitteilungen

Sie können unsere Marketingmitteilungen abbestellen. Klicken Sie hierzu auf den Link „Abbestellen“ am unteren Rand unserer E-Mails, oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter privacy@hubspot.com oder per Post unter HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, Attention: Privacy. Kunden können den Empfang transaktionsbezogener E-Mails für ihr Konto bei uns oder dem Abonnementdienst nicht abbestellen. 

6.4. Abbestellen der Mitteilungen unserer Kunden

Unsere Kunden tragen die alleinige Verantwortung für ihre eigenen Marketing-E-Mails und sonstige Mitteilungen. Wir können deren Mitteilungen an Sie nicht abbestellen. Sie können die Marketingmitteilungen unserer Kunden abbestellen, indem Sie auf den Link „Abbestellen“ am unteren Rand der jeweiligen E-Mail klicken oder sich direkt mit ihnen in Verbindung setzen.